Ein großes Stück zum Lebens-Glück

Genau das wollen wir – die Eltern und das Betreuer-Team – unseren Kindern im Springinkerl mitgeben. Für uns bedeutet das einen liebevollen selbstbestimmten Umgang miteinander, der Struktur und Raum zur Selbstverwirklichung ermöglicht. Was wir darunter im Detail verstehen, spiegeln unsere Fotos und unser Betreuungsangebot wider.

Alle wichtigen Informationen dazu, aber auch die Aufgaben sowie Funktionen einer elternverwalteten Kindergruppe haben wir auf den nächsten Seiten zusammengefasst. Der Bogen spannt sich von einem Überblick über das Angebot für Kinder bis zur Einbindung der Familien in den Alltag.

Finanzierung

Unsere elternverwaltete Kindergruppe zählt zu den geförderten Kindergruppen der Stadt Wien, die pro Kind einen Zuschuss für die Betreuung erhalten. Diese Förderung wird in Wien gemeldeten Kindern gewährt und deckt einen erheblichen Teil der Betreuungskosten ab. Unser zusätzlicher Elternbeitrag variiert leicht – je nach Auslastung – und die Höhe ist mit der von anderen Kinderbetreuungseinrichtungen vergleichbar.

Ermöglicht wird dadurch vor allem die Betreuung der Mädchen und Buben in einer Kleingruppe von maximal 14 Mädchen und Buben, wobei in den Kernzeiten 2 BetreuerInnen anwesend sind. Dieser hoher Betreuerschlüssel ermöglicht tägliche Parkbesuche und Ausflüge in Museen, ins Theater oder auch ins Schwimmbad bzw. zum Eislaufplatz.

Verfügbarkeit

Derzeit  ist noch ein Platz für Kinder ab 2 Jahren verfügbar. Für 2018/19 können Plätze angemeldet werden. Wir vergeben diese Plätze nach Besichtigungen oder auch einem Schnuppertag.

Bei Interesse sind wir gerne telefonisch erreichbar: +43 1 470 52 88

Betreuungszeiten

Montag bis Freitag von 7.45 bis 16 Uhr.

Ferien

Die Kindergruppe ist zeitgleich mit den Schulen eine Woche zu Ostern (Karwoche), zu Weihnachten vom 24.12. bis 6.1. sowie drei Wochen im August geschlossen.